Astarte, die geraubte Fee (Schreibers Kindertheater Textbuch Nr. 55)


Astarte, die geraubte Fee (Schreibers Kindertheater Textbuch Nr. 55)

Nicht auf Lager
Dieses Produkt wird erst nach erhaltener Bezahlung hergestellt. Die Lieferung erfolgt innerhalb einer Woche.

4,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


 

Hiverius, Sohn des Elfenkönigs Astenor, hat aus dessen Reich die Fee Astarte auf deren eigenen Wunsch hin entführt. Er wurde vor 200 Jahren vom Vater aus dem lichten Elfenreich in die öden Eiswüsten des Nordens verbannt, weil er in übermutiger Laune einen Jäger getötet hatte. Nur falls ein Nachkomme dieses Jägers ihm seine frevelhafte Tat verzeihen würde, dürfte er wieder zurück in die geliebte Heimat kommen. Nun hofft Hiverius, dass sein Bruder Sirius ihm helfen würde, einen Nachfahren des Jägers zu finden, der ihm seine damalige Untat verzeihen würde. Zur Belohnung würde Astarte diesen auch heiraten…

Astarte wurde vom Wiener Apotheker Anton Mayer für Schreibers Kindertheater verfasst. Das Stück erschien 1905 an fünfundfünfzigster Stelle. Es ist das einzige Werk dieses Autoren in der 69 Stücke umfassenden Reihe des Esslinger Verlages für seine Papiertheater. Inhaltlich greift er auf keine bekannten Vorbilder zurück. Das Büchlein ist  seine genuine Schöpfung für Schreibers Kindertheater.

2011 hat Benno Mitschka die originalen Texthefte von Schreibers Kindertheater als Print-On-Demand-Ausgabe neu herausgegeben. Die Texte wurden hierbei an die derzeit gültige neue Rechtschreibung angepasst. Inhaltlich blieb der Originaltext unangetastet.

Der Text ist groß gedruckt und auf gute Verwendung in der Praxis hin optimiert. Die einzelnen Hefte sind etwas kleiner als DIN A5 und geheftet. Der Umschlag ist laminiert.Astarte, die geraubte Fee von Anton Mayer umfaßt 32 Seiten und bietet neben dem vollständigem Text auch eine Auflistung der damals erhältlichen Bögen der Firma Schreiber.

Zur Aufführung des Schauspiels werden neben dem Figurenbogen die folgenden Kulissen-Bögen der Firma Schreiber benötigt:

Nr. 27:                  Sofitten, Wellen und Wolken.
Nr. 25, 36:            Wolfsschlucht.
Nr. 79, 80:            Feengarten.
Nr. 94-96:             Wolken.
Nr. 115-117:         Schneelandschaft.
Nr. 118-120:         Polarlandschaft.
Nr. 131-133:         Altdeutsche Stadt.
Versetzstücke:     Nr. 43, 45, 55, 57.

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Der Mikado
1,00 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Textbücher, Multum in Parvo Papiertheater